help-mobile-logo

HELP mobile

Mobilfunk mit Herz

ff-award-logo

Gewinner des FF-Awards 2021

Dass "Gemeinschaft" und "Zusammenhalt" mehr als nur Worte sind, haben Feuerwehren aus ganz Österreich bei der vierten Auflage des HELP mobile FF-Awards einmal mehr unter Beweis gestellt. Die begehrte Trophäe und ein stolzes Preisgeld von 3.000 Euro sicherte sich die FF St. Filippen (Kärnten) vor ihren Kameraden aus Mureck (Steiermark) und St. Pölten – St. Georgen (Niederösterreich). Insgesamt nahmen 61 Feuerwehren am Wettbewerb teil.

Hier ein Überblick über die TOP 10 Platzierung:
1. FF St. Filippen
2. FF Mureck
3. FF St. Pölten St. Georgen
4. FF Schönering
5. FF Haid
6. FF Maria-Rojach
7. FF Gerersdorf-Schachen
8. FF Hetzmannsdorf
9. FF Traun
10. FF Willendorf


Die Kärntner Feuerwehr überzeugte mit dem eingereichten Foto nicht nur die Jury auf ganzer Linie, sondern es gelang ihr zudem, zahlreiche Menschen für das Publikumsvoting zu motivieren. Mit dieser Kombination erreichten die Männer und Frauen aus St. Filippen die meisten Punkte und durften sich über die Siegestrophäe und 3.000 Euro für die Feuerwehrkasse freuen.

Ebenfalls auf dem Podest landeten die FF Mureck aus der Steiermark und die FF St. Pölten - St. Georgen aus Niederösterreich, die jeweils eine Trophäe und einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro (Platz 2) und 750 Euro (Platz 3) erhielten.


FF St. Filippen

FF St. Filippen



FF St. Filippen

FF Mureck



FF St. Filippen

FF St. Pölten-St. Georgen